Home | francais  | deutsch  | Legals | KIT
Directors
Foto Jérémy Rimbon

Dr.-Ing. Jérémy Rimbon

Deputy director

Deutsch-Französisches Institut für Umweltforschung (DFIU)

Westhochschule Building 06.33

Hertzstr. 16

76187 Karlsruhe

Germany

Phone.: +49 721 608 44460

Fax:      +49 721 608-44682

E-Mail: Sekretariat

Welcome to the DFIU

Head of institute: Prof. Dr. Wolf Fichtner, Prof Dr. Frank Schultmann

Emeritus: Prof. em. Dr. rer. nat. Otto Rentz

 

The DFIU was established in 1991 as a research institution with the mandate to sustain the widespread wish of France and Germany for strengthening the cross-border scientific cooperation in the field of environmental research.

The research objectives are to develop in German-French interdisciplinary teams joint solutions to common problems. These activities extend e.g. to air, waste and energy. In addition questions of recycling management, floor space management and material flow management are considered.

DFIU-2016
   

       

 

NEWS

Besuch des französischen Botschaftsrats Neben weiteren Einrichtungen des KIT hat sich das DFIU dem französischen Botschaftsrat Jean-Jacques Pierrat während seinem Besuch vom 24. November 2016 vorgestellt und seine Aktivitäten präsentiert.
Grenzüberschreitende Aktivitäten des DFIU Am 28. November präsentierte das DFIU seine grenzüberschreitenden Aktivitäten an der Vernetzungstagung „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ im Regierungspräsidium Freiburg in Gegenwart verschiedener politischer Akteure der Region.
 
Opening Event Am 22. November 2016 fand das Opening Event des Oberheinischen Cluster für Nachhaltigkeitsforschung statt. Das DFIU nahm an der Veranstaltung teil. Herr Prof. Dr. Fichtner trug über die Kooperationsthemen in dem Profilierungsbereich „Energie, Infrastruktur und gesellschaftlicher Wandel“ vor
Workshop des Oberrheinischen Clusters für Nachhaltigkeitsforschung Am 7. und 8. Oktober 2016 fand der Start-Up-Workshop des Oberrheinischen Clusters für Nachhaltigkeitsforschung statt. Der Workshop diente als Austauschplattform und Anreiz für neue Kooperationen in der Oberrheinregion. Das DFIU hat neben ca. 65 Vertretern aus den fünf EUCOR-Universitäten und der Universität Koblenz-Landau an dieser Veranstaltung teilgenommen.
 
Symposium "Umwelt- und Ressourcenschutz im Bauwesen“ Das gleichnamige Symposium findet am 5. Oktober 2016 in Osnabrück statt. Zur Anmeldung und zum Programm geht es hier.
KIT-Kompakt informiert über SERIOR Das KIT berichtet der Presse über das INTERREG-Projekt SERIOR in seinen monatlichen Pressenachrichten (Ausgabe 06/2016).
 
Preis
Deutsch-Französischer Energiepreis Um vorbildliche Kooperationsprojekte im Energiebereich hervorzuheben, haben dena, ADEME und das DFBEW den Deutsch-Französischen Innovationspreis für Erneuerbare Energien ins Leben gerufen. Das Projekt CROME des DFIU war dieses Jahr unter den drei Finalisten.
 

Open positions

The DFIU/IIP is currently offering of several open positions.