Home | english  | deutsch  | Impressum | KIT

CIVIS - Cities as drivers of social changes

CIVIS - Cities as drivers of social changes
Ansprechpartner:

Dr. Russell McKenna
Dr.-Ing. Erik Merkel

 

Projektgruppe:

Erneuerbare Energien

Förderung:European Commission
:Universita degli Studi di Trento (UNITN)
Aalto-korkeakoulusaatio (AALTO)
Fondazione centro studi enel (EF)
Imperial College of Science, Technology and Medicine (Imperial College)
Instituto Superior Tecnico (IST)
Kungliga Tekniska Hoegskolan (KTH)
Santer Reply Spa (REPLY)
Nederlandse Organisatie voor Toegepast Natuurwetenschappelijk Onderzoek – tno (TNO)
Technische Universiteit Delft (TU DELFT)
Fondazione Bruno Kessler (FBK)
Starttermin:

10/2013

Endtermin:

09/2016

Kurzbeschreibung

Smart grids machen aktuelle Energienetze intelligenter und zugänglicher, neue Wege der Energiegewinnung sorgen dafür, dass die Bürger nicht nur Energieverbaucher sind, sondern auch Energieerzeuger.

Das CIVIS-Projekt untersucht das Potential von sozialen Netzwerken und Gemeinschaften um den Energieverbrauch und Kohlenstoff-Emissionen deutlich zu reduzieren. Dies wird durch die Entwicklung von Geschäftsmodellen für das resultierende Energiewertsystem ermöglicht und mit der notwendigen IKT unterstützt.

CIVIS wird ein verteiltes IKT-System anwenden um:
1) den Energiebedarf der Gemeinden zu verwalten,
2) individuelle und kollektive Energiedienstleistungsvereinbarungen und Verträgen zu verhandeln,
3) das Bewusstsein über Umweltauswirkungen des kollektiven Energienutzung zu erhöhen und
4) Energieproduktionsmittel effizienter zuzuordnen.

Das Projekt wird sich auf zwei Pilot Nachbarschaften in Trient und Stockholm in enger Zusammenarbeit mit Energieunternehmen, Bürgergruppen und lokalen Verwaltungen konzentrieren. Die Projektpartner werden die Technologie testen und bewerten, das Geschäftspotential aufklären und die Auswirkungen des vorgesehenen Einsatzes auf europäischer Ebene abschätzen.

Siehe auch:

https://www.iip.kit.edu/1064_2619.php